Hauptinhalt

Berichterstattung

Titelbild Beteiligungsbericht 2017

Beteiligungsbericht des Freistaates für das Jahr 2017 vorgelegt

Die sächsische Beteiligungspolitik richtet sich an wichtigen staatlichen Interessen aus: Mit den Beteiligungen soll der Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen gestärkt, die Lebensqualität im Freistaat erhöht sowie die kulturelle Identität und Vielfalt bewahrt werden. Zum Stand 31. Dezember 2016 dokumentiert der Beteiligungsbericht die Anteilsverhältnisse des Freistaates Sachsen an Unternehmen des privaten und öffentlichen Rechts und informiert unter anderem über die Entwicklung relevanter Kennziffern in den Jahren 2014 bis 2016. Außerdem vermittelt er einen Einblick in die Besetzung der Unternehmensorgane.

zurück zum Seitenanfang